Sie sind hier: Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

 

Maßnahmenstart im Amphibienschutz-Projekt LIFE BOVAR

Der NABU Niedersachsen führt aktuell Artenschutzmaßnahmen mit schwerem Gerät in einem Steinbruch bei Goslar durch. Im Rahmen des Amphibienschutz-Projektes LIFE BOVAR, gefördert u.a. durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, werden Laichgewässer für die seltene Geburtshelferkröteangelegt.

Zwei Kettenbagger arbeiten derzeit zur Optimierung der Lebensräume der Geburtshelferkröte in einem Steinbruch im Landkreis Goslar. Da die Gewässer aktuell zur Fortpflanzung der Geburtshelferkröte nicht geeignet sind, werden daher neue Gewässer angelegt. Bei dem Geburtshelferkröten-Vorkommen handelt es sich um eines der größten in Niedersachsen. Neben der Teilsanierung der Gewässer wurden weitere neue Kleingewässer angelegt. Aktuell werden entlang der Ufer Gehölze entnommen, welche die Gewässer zunehmend beschatten. Offene, möglichst besonnte Gewässer sind, gerade für die bei uns seltenen Amphibienarten, wichtig. Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung des NABU Niedersachsen (hier).

(Fotos: Bruno Scheel)

 
Noch bis 28. April: „Insekten, Spinnen & Co.“ im Museum Rinteln

Interessierte können die quicklebendige Ausstellung mit mehr als 30 naturnahen Terrarien, die von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert wird, im Universitäts- und Stadtmuseum Rinteln besuchen.

Die Ausstellung „KLEINE GIGANTEN. Insekten, Spinnen & Co“ möchte die Besucher für die faszinierende Vielfalt und Schönheit wirbelloser Tiere begeistern. Sie zeigt riesige Käfer, spektakuläre Spinnen, majestätische Gottesanbeterinnen, urtümliche Saftkugler und umtriebige Ameisen in Aktion, und das in einer lebensechten Umgebung.

Die naturnah gestalteten, mit Sitzgelegenheiten versehenen Terrarien laden dazu ein, sich Zeit zu nehmen und sich auf die faszinierenden Tiere mit ihren erstaunlichen Fähigkeiten einzulassen.

Mikroskopiertische mit vorbereiteten Präparaten und großformatige Bilder machen zusätzliche detaillierte Einblicke möglich. Modelle, Filme und Schaukästen mit Schmetterlingen, Käfern und Heuschrecken runden die Sache ab.

(Foto: Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung)

 
Erfolgreiche Antragstellerkonferenz am 13.11.2018

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung hat am 13.11.2018 eine Veranstaltung mit über 160 Gästen zur erfolgreichen Antragstellung von Förderanträgen in den Räumlichkeiten des Landessportbundes Niedersachsen e. V. durchgeführt.

Die Stiftung dankt allen Teilnehmern für den angeregten und vielfältigen Austausch zu den Förderbereichen Umwelt- und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Präsentation sowie die Präsentation des SCHUBZ Lüneburg e. V. zum Jubiläumsprojekt „NATURbegeistert“ bereit. Außerdem haben wir das Wichtigste noch einmal in einem Protokoll zusammengefasst.

 
Änderung der Satzung und der Förderrichtlinie

Am 22.10.2018 sind mit Beschluss des Kuratoriums der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung sowohl die Satzung als auch die Förderrichtlinie geändert worden. Die aktuellen Dokumente, die ab sofort für Förderanträge zu beachten sind, finden Sie im Downloadbereich.

Um sicherzustellen, dass Sie stets die aktuellen Antragsunterlagen verwenden, empfehlen wir Ihnen, diese für jeden Antrag von der Homepage der Stiftung herunterzuladen (u.a. ist auch der Antragsbogen überarbeitet worden).

 
Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung stellt sich vor

 

letzte Aktualisierung: 18.01.2019

Kontakt

Niedersächsische
Bingo-Umweltstiftung

Emmichplatz 4
30175 Hannover

Telefon: 0511 - 897 697-0
Fax: 0511 - 897 697-11

info@bingo-umweltstiftung.de

Die Bingo-Umweltstiftung auf Facebook Besuchen Sie unsere Stiftung auch bei YouTube
  • Natur-Netz-Niedersachsen

    Bei Fragen rund um die Bingo-Lotterie (Bingo-Lose, Gewinne usw.) wenden Sie sich bitte an die Hotline von TV Plus (0511-3577090) oder von Lotto Niedersachsen (0511-8402999).
    Vielen Dank!